#095/096 Gmund – Florian Kohler: Wie Du mit dem richtigen Papier Akzente setzt

Nachhaltig, wertsteigernd und inspirierend. Das ist Gmund Papier. In Gmund werden innovative Papiere mit herausragender Ästhetik und natürlicher Haptik für eine aufmerksamkeitsstarke Kommunikation entwickelt. 

Es entstehen maßgeschneiderte Lösungen für nachhaltige Markenauftritte – und das seit 1829. Damals gründete Johann Nepomuk Haas die Fabrik. Seitdem ist das Unternehmen in Familienbesitz und wird heute von Florian Kohler in vierter Generation geleitet.

Wir können mit dem Papier einen Menschen einstimmen auf die Information, die er jetzt bekommt.

Florian Kohler

Das Sortiment von Gmund Papier umfasst rund 100 000 verschiedene Papiervarianten,  die bei Geschäftsausstattungen, Verpackungen, hochwertigen Katalogen, Imagebroschüren oder kunstvollen Postkarten Verwendung finden. 

Zudem gelang Gmund Papier mit der Entwicklung des weltweit einzigen Farbsystems “Gmund Colors” ein Meilenstein in der Papierproduktion: 48 perfekt aufeinander abgestimmte Farben.

Aber auch Energieeffizienz, modernste Technologie und Umweltschutz stehen bei Gmund Papier an oberster Stelle. So konnte der Wasserverbrauch in den letzten 30 Jahren bei der Papierproduktion in Gmund um 70 Prozent gesenkt, als auch bis zu 75 Prozent der Energie selbst durch Wasserkraft und Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt werden.

Infos.

Kontakt

Büttenpapierfabrik
Gmund GmbH & Co. KG

Mangfallstraße 5
83703 Gmund am Tegernsee

Sabine Huber  |  Communications and Cooperations

 +49.8022.7500-73

www.gmund.com.

shuber@gmund.com

Instagram

Facebook

Pinterest

Twitter

Related Posts

Leave a Reply