#091 Rosa – (r)eine Männersache?!

Jahrelang galt Rosa als die Farbe für Mädchen und nicht erwachsen werden wollende Frauen; Männer zogen die Augenbrauen hoch, wenn es um diese Bonbonfarbe ging.

Doch Rosa ist seinen Kinderschuhen entwachsen und lässt sich immer öfters auf den Laufstegen dieser Welt, aber auch auf der Straße blicken. Und das nicht nur bei den Vertretern des weiblichen Geschlechts.

Und so ungewöhnlich ist es gar nicht, dass Männer Rosa tragen; immerhin war Rosa einst mal reine Männersache.

Im Rokoko war Rosa sogar DIE Modefarbe schlechthin für Männer der Adelsschicht.

Und 1897 spielten die Fußballer des neu gegründeten Vereins Juventus Turin in rosafarbenen Trikots. 

Wieso Rosa eine Männerfarbe war und wie Du sie auch heute gut tragen kannst, erfährst Du im Podcast.

Viel Spaß beim Anhören!

… die hellen Rosatöne stehen tatsächlich vielen Männern, egal ob blond oder dunkelhaarig. Besonders auf gebräunter Haut können sie den Teint noch mehr zum Strahlen bringen.

Infos.

Kontakt

KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH

Related Posts

Leave a Reply