#052 So trägst Du gekonnt Sneaker zum Anzug

Po

Sneaker sind mittlerweile mehr als nur Turnschuhe. Sie sind bequem und praktisch, stehen für einen urbanen Lifestyle, sind Mode- und Designobjekte und zum Teil Sammlerstücke.

Was zu Anfang des Jahrtausends noch als verpönt galt, ist heutzutage salonfähig geworden: Sneaker und Anzug

Und tatsächlich, laut einer Studie der Harvard Business School machen leger gekleidete Menschen einen selbstbewussteren Eindruck als konservativ gekleidete Menschen.

Die Begründung ist, dass wer sich dem Dresscode – bis zu einem gewissen Grad widersetzt -, zeigt Mut und, dass er sich nicht von gängigen Konventionen beeinflussen lässt.

 

Durch ein Paar lässige Sneaker wird das klassische Business-Outfit nicht nur ziemlich bequem, sondern bekommt noch einen sportlich-coolen Touch. Der Sneaker ist dabei Statement und zeugt von Jugendlichkeit, Kreativität und auch einen Hauch von Rebellion.

Die große Ausnahme: knackiges Weiß!
Weiß wird immer mit Leichtigkeit und Frische assoziiert.
Wenn Du aber weiße Sneaker zum Anzug trägst, musst Du Dir bewusst sein, dass Du definitiv damit Aufmerksamkeit erzielst.

Wie Du nun als stilechter, moderner Mann Sneaker und Anzug richtig trägst, zeige ich Dir anhand von 7 Stilregeln, die es dabei zu beachten gibt.

 

Nr. 1: Das richtige Paar Sneaker

Sneakers gibt es in allen möglichen Farben und Ausführungen, von wilden Musterungen in Neonfarben bis zu elegantem schwarz-weiß.

Hierbei gilt: je schlichter und zeitloser das Design, desto einfacher lassen sich die Sneakers zum Casual und Smart Casual Look, als auch zum Business-Outfit kombinieren.

 

Nr. 2: Investiere in Qualität

Die Qualität der Schuhe ist entscheidend, ob die sportiven Schuhe zu der formellen, gehobenen Garderobe passen, denn je edler der Sneaker, umso leichter lässt er sich zu feineren Stoffen kombinieren.

 

Nr. 3: Verzichte auf grelle Farben und allzu sportlich-wirkendes Material

Sportschuh-typischen Mesh-Strukturen haben hier nichts verloren, ebenso wie grelle, Neonfarben, Glitzersteinchen oder verrückte Prints. Eine neutrale Farbpalette in Schwarz, braun oder marineblau ist sehr chic oder Ton-in-Ton Varianten aus mehreren gedeckten Farben.

 

Nr. 4: Die Sneaker sollten immer wie (fast) frisch gekauft aussehen

Saubere Sneaker sind das A und O!

 

Nr. 5: Der moderne Anzug

Mit klassischen Anzügen kombiniert wirkt der Look eher gewollt als gekonnt. Modern und schmal geschnitten ist hier die Devise: Die Hose sollte an den Knöcheln nicht zu weit sein; das Sakko sollte leger und auf keinen Fall zu weit geschnitten sein.

 

Nr. 6: Mach deinen Look komplett

Für einen stilvollen Gesamteindruck kombiniere Deine Leder-Sneaker zu ausgewählten anderen Lederaccessoires wie zum Beispiel einem Gürtel oder einer Uhr.

 

Nr. 7: Die Sache mit den Socken

Im Sommer kannst Du gerne Sneaker ohne sichtbare Socken tragen, also mit Füßlingen oder speziellen Sneaker-Socken, aber bitte nie, nie, nie ohne!

Nichtsdestotrotz Sneaker mit nicht sichtbaren Socken zu tragen ist der Freizeit vorbehalten oder einer sehr lockeren Branche.

Nichtsdestotrotz, auf klassischem Business-Niveau sind entblößte Knöchel weiterhin ein Tabu und ich rate Dir zu mindestens wadenlange Socken, am besten aber Kniestrümpfen.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren des Sneaker-Anzug-Looks!

Infos.

Kontakt

Related Posts

Leave a Reply